FED Sitzung heute Live im TV Stream: Entscheid für drei Raten-Senkungen?

Jonas Kling
Jonas Kling
7 min Lesezeit
fed-zins-entscheidung-heute-sitzung-meeting-märz-uhrzeit-termine-us-notenbank-rate

FED Sitzung im März 2024 Live: Kommt Zinsentscheid für drei Senkungen der Rate? Hier direkt live zur neuen Zinsrate und weitere Termine im Jahr 2024 – Nullrate, Erhöhung oder Senkung? US-Notenbank Meeting zum Leitzins, das FOMC-Protokoll und die Powell-Rede kostenlos im Live Stream – Zur aktuellen Uhrzeit am Abend wird die amerikanische Notenbank FED mit ihrem Chairman Jerome Powell den Zinsentscheid für März 2024 samt neuer Zins-Rate bekannt geben. Gehen die FED-Mitglieder nach wie vor von drei Zinssenkungen für das Jahr 2024 aus?




Genauso wichtig ist die darauf folgende Pressekonferenz. Investoren, Zuschauer und insbesondere die KI-gesteuerten Algorithmen werden jedes Wort von Powell auf die Goldwaage legen.

FED Meeting: Jerome Powell jetzt im Live Stream

Die Prognose am heutigen Mittwoch wird in Form des sogenannten „Dot Plots“ präsentiert – ein Diagramm, das quartalsweise aktualisiert wird und die Vorhersage jedes Fed-Beamten über die Richtung des Leitzinses zeigt.

Der heutige Zinsentscheid und die Pressekonferenz der US-Notenbank FED von Jerome Powell kann in der Übertragung des Fersehsenders

Bloomberg kostenlos live, sowie bei Youtube kostenlos,

in dessen Mediathek als Live Stream

und im Internet,

aber auch kostenlos per Live Stream oder Radio verfolgt werden.

Investoren erwarten Klarheit über die Zinssenkungen der Fed

Im Dezember zeigte der Dot Plot eine Übereinstimmung unter den Fed-Mitgliedern für drei Zinssenkungen für das Jahr 2024. Das erste Anzeichen dafür, dass die Zentralbank bereit war, die Geldpolitik zu lockern.

Diese Prognose steht nun auf dem Prüfstand, nachdem eine Reihe von heißer als erwarteten Inflationsdaten und vorsichtigen Kommentaren von Fed-Beamten veröffentlicht wurden.

Experten wie Wil Stith, Anleihen-Portfolio-Manager bei Wilmington Trust, stellten fest, dass dies eine gewisse Unsicherheit darüber hinterlässt, wann die erste Zinssenkung erfolgen wird und wie sich der Dot Plot ändern wird. Die Frage lautet, ob die Fed bei drei Zinssenkungen bleibt oder ob sie dies heute ändern wird.

Weiterlesen: E-Fuels Aktien: Hersteller in Deutschland profitieren von Ampel-Koalition!

Warum die Märkte möglicherweise die Änderungen im Dot Plot ignorieren

Obwohl die Fed voraussichtlich den Leitzins auf dem Treffen des Federal Open Market Committee dieser Woche unverändert lassen wird, haben Investoren ihre Wetten darauf angepasst, wann diese Zinssenkungen beginnen könnten.

Nachdem sie zu Jahresbeginn sechs Zinssenkungen ab März prognostiziert hatten, erwarten sie nun drei, die im Juni beginnen sollen. Selbst die Chancen auf eine Zinssenkung im Juni sind in den letzten Wochen gesunken.

Keine Anlageberatung, keine Handelsempfehlung! Siehe Disclaimer.

Einschätzungen ehemaliger Fed-Mitglieder und Marktausblick

Zwei ehemalige Fed-Beamte, Esther George und Jim Bullard, erwarten keine signifikanten Änderungen der Prognosen in dieser Woche.

George, ehemalige Präsidentin der Federal Reserve Bank von Kansas City, vermutet, dass einige Beamte möglicherweise weniger Zinssenkungen als zuvor vorhergesagt haben.

Bullard, ehemaliger Präsident der Federal Reserve Bank von St. Louis, ist der Ansicht, dass es genügend Daten gibt, um bereits jetzt Zinssenkungen zu rechtfertigen. Er weist darauf hin, dass die Fed für Zinssenkungen bestimmte Inflationskomponenten wie Wohnen und Dienstleistungen beobachten muss, um sicherzustellen, dass die Inflation wieder auf 2% zurückkehrt.

Keine Anlageberatung, keine Handelsempfehlung! Siehe Disclaimer.

Thema Aktien: Varta Aktie News: Kurs bei -10 %, Politik macht Hoffnung!

fed-zins-entscheidung-heute-sitzung-meeting-märz-uhrzeit-termine-us-notenbank-rate

Steckbrief des FED und ihrer Zinspolitik

Die Federal Reserve, kurz Fed, ist die Zentralbank der Vereinigten Staaten und spielt eine entscheidende Rolle in der US-Geldpolitik. Hier ist ein kompakter Steckbrief, der einen Überblick über die Fed und ihre Zinspolitik bietet:

1. Gründung und Struktur:

Die Federal Reserve wurde 1913 gegründet und ist unabhängig von der US-Regierung.
Die Zentralbank hat zwölf regionale Zweigstellen (Federal Reserve Banks) im ganzen Land.

2. Aufgaben der Fed:

Steuerung der Geldmenge und -politik zur Stabilisierung der Wirtschaft.
Sicherung der Preisstabilität und Förderung von Vollbeschäftigung.
Aufrechterhaltung der Stabilität des Finanzsystems.

3. Zinspolitik der Fed:

Die Fed passt die Zinsen an, um die Wirtschaft zu stimulieren oder zu bremsen.
Niedrige Zinsen fördern Kreditaufnahmen und Investitionen, während hohe Zinsen die Wirtschaft verlangsamen können.
Die Fed gibt regelmäßig Erklärungen zu ihrer Zinspolitik ab, um Transparenz zu gewährleisten.

4. Geldpolitische Instrumente der FED: Zinssatz für Banken

Leitzinsen: Die Fed steuert die Geldpolitik durch Festsetzung des Federal Funds Rates, dem Zinssatz, zu dem Banken sich untereinander Geld leihen.
Offenmarktgeschäfte: Die Fed kauft oder verkauft Wertpapiere auf dem Markt, um die Geldmenge zu beeinflussen.
Mindestreserveanforderungen: Banken müssen einen bestimmten Prozentsatz ihrer Einlagen als Reserve halten.

5. Ziele der Zinspolitik:

Preisstabilität: Die Fed strebt eine moderate Inflation an, um deflationäre Risiken zu vermeiden.
Vollbeschäftigung: Die Zinspolitik soll Arbeitsplatzwachstum und eine niedrige Arbeitslosenquote fördern.

6. Kommunikation:

Die Fed kommuniziert ihre geldpolitischen Entscheidungen durch regelmäßige Pressekonferenzen, Veröffentlichungen von Sitzungsprotokollen und Reden von Führungskräften.

7. Unabhängigkeit:

Die Fed ist unabhängig von der politischen Einflussnahme, um ihre geldpolitischen Entscheidungen auf wirtschaftlichen Fakten basieren zu können.

Die Zinspolitik der Federal Reserve hat weitreichende Auswirkungen auf die globalen Finanzmärkte und beeinflusst verschiedene wirtschaftliche Parameter. Investoren, Unternehmen und Zentralbanken weltweit verfolgen aufmerksam die Entscheidungen und Ankündigungen der Fed.

Disclaimer

Dieser Artikel stellt keine Anlageberatung oder Handelsempfehlung dar. Der Beitrag enthält ausschließlich journalistische Informationen. Der Autor bestätigt, dass er zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Positionen in den oben genannten Finanzinstrumenten hält. Es bestehen auch keine anderen Interessenkonflikte. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen stellen weder ganz noch teilweise ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz für eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Der Beitrag und die Nachrichtenseite sind nicht als persönliche Empfehlung bestimmter Finanzinstrumente oder -strategien gedacht und berücksichtigen nicht die besondere finanzielle Situation, Anlagekenntnisse und -erfahrungen, Anlageziel und -horizont oder Risikoprofil und Präferenzen des einzelnen Anlegers.

Bsp. Grafik: FED Sitzung heute Live: Zinsentscheid März (c) cc/imfphoto

Diese News teilen
Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert