Zeitumstellung auf Sommerzeit: Vorsicht am Sonntag!

Miriam Kuenast
Miriam Kuenast
3 min Lesezeit
zeitumstellung-2022-wann-maerz-sommerzeit-deutschland-winterzeit-sonntag-wochenende-uhrumstellung

In den USA gilt es bereits als beschlossen, auf die Zeitumstellung von Winterzeit auf Sommerzeit in Zukunft zu verzichten. Die so genannte „Daylight Savings Time“ soll dann als einzige Uhrzeit gelten, wodurch die aufwendige Zeitumstellung im Frühling und Herbst wegfallen wird. Doch was passiert in Deutschland dieses Jahr mit der Sommerzeit?

zeitumstellung-2022-wann-maerz-sommerzeit-deutschland-winterzeit-sonntag-wochenende-uhrumstellung

Doch auch in diesem Jahr 2022 wird in Deutschland immer noch die Zeit auf Sommerzeit umgestellt.

Nordamerika: Sommerzeit dauerhaft ab nächstem Jahr

Der US-Senat klopfte sich Anfang dieser Woche selbst auf die Schulter, als die Senatoren ohne Einwände dafür stimmten, die Sommerzeit dauerhaft einzuführen.

„Die gute Nachricht ist, wenn wir das durchbringen können, müssen wir diese „Dummheit“ nicht mehr machen“, sagte Senator Marco Rubio über die neue Gesetzgebung. Es soll die Notwendigkeit beenden, die Uhren jährlich im März umzustellen.

Amerika hat dies jedoch schon einmal versucht – und das Land hat es gehasst. In den frühen 1970er Jahren stand die USA vor einer Energiekrise, also versuchte die Regierung ein Experiment.

Unbedingt lesen: Zeitumstellung: So läuft es mit der Sommerzeit 2022 in Deutschland ab!

USA: Letzte Abschaffung der Winterzeit hat nicht funktioniert

Der Kongress verabschiedete ein Gesetz, um die Sommerzeit das ganze Jahr über dauerhaft einzuführen, aber nur für zwei Jahre. Der Gedanke war, dass mehr Sonnenlicht am Abend den Energieverbrauch der Nation senken würde.

Es hat nicht funktioniert, sagte David Prerau, einer der führenden Experten der Nation auf diesem Gebiet. „Es wurde sehr schnell sehr unbeliebt“.

Amerikaner mögen es nicht, ihre Uhren umzustellen, aber noch weniger mochten sie es, monatelang im Dunkeln zur Arbeit und zur Schule zu gehen – der Preis, den die Nation für mehr Sonnenlicht an Winterabenden zahlen musste.

Uhrumstellung auf Sommerzeit immer Sonntag: Letztes Wochenende im März

Wo wir in Deutschland mit der Winterzeit regelmäßig Zeit gewinnen, so verlieren wir diese wieder in der nun bevorstehenden Sommerzeit.

Der letzte Sonntag im März dient für die Umstellung von Winterzeit auf Sommerzeit, und zwar regelmäßig um 2.00 Uhr nachts.

Dabei wird die Uhr von 2:00 Uhr morgens auf 3:00 Uhr vorgestellt (Hier klicken für genauen Ablauf).

Im aktuellen Jahr 2022 fällt nun der letzte Sonntag im Monat März auf den 27.03., an welchem die Zeitumstellung endgültig vollzogen wird.

Weitere News: Frühlingsanfang: Datum geändert – Neue Ära eingeläutet!

Bsp. Grafik: Zeitumstellung 2022 / Sommerzeit Deutschland (c) cc/124247024@N07

Diese News teilen
1 Kommentar
  • Es wäre schön, wenn sich dasselbe über die Zeitumstellung sagen ließe, über deren politische wie ökonomische Sinnlosigkeit sich seit Jahren irgendwie alle einig zu sein scheinen. Aber wir haben ja ohnehin längst erkannt, dass hier, wie Augustinus beklagte, einfach eine Begriffsverwirrung herrscht. Denn in Wirklichkeit wird gar nicht die Zeit umgestellt – sondern nur die Zeitrechnung.
    Die Zeit macht nicht im März einen Sprung und dreht sich im Oktober einmal um sich selbst. Der Lauf der Gestirne, Tag und Nacht, die Stoffwechselprozesse in unseren Zellen, sie gehen unbeirrt weiter und damit auch unser Biorhythmus, der von den Ziffern auf unseren Uhren nichts weiß. Was uns Ende März und Ende Oktober jeweils einen nervtötenden Mini-Jetlag beschert, ist eine schlichte Uhrumstellung. Die sogenannte Zeitumstellung ist nicht nur eine ökonomische, sondern auch eine metaphysische Absurdität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert