ZDF Live Stream heute: Deutschland – Mexiko WM 2018

Jonas Kling
Jonas Kling
6 min Lesezeit
zdf-live-stream-Deutschland Mexiko-fussball-wm-2018

Fussball-WM in Russland: Deutschland gegen Mexiko 2018 Live, Aufstellung ohne Hector und mit Plattenhardt: Wenn heute am Sonntag beim Fussball-Länderspiel zwischen Deutschland und Mexiko um 17:00 Uhr live in der TV-Übertragung und im Stream des ZDF der Anpfiff erfolgt, dann steht für die deutsche Nationalmannschaft die erste Partie der Gruppe F der Weltmeisterschaft 2018 auf der Agenda.

zdf-live-stream-Deutschland Mexiko-fussball-wm-2018

Und die Elf von Bundestrainer Jogi Löw wird alles daran setzen, gleich mit einem Erfolgserlebnis in die WM 2018 zu starten, um die Affäre rund um Gündogan und Özil zumindest etwas vergessen zu machen.

Deutschland: „Erdogate“ um Gündogan und Özil nach wie vor Thema

Gündogan und Özil, deren Treffen mit dem türkischen Präsidenten Erdogan für jede Menge Aufsehen sorgte, bestimmten in den letzten Wochen die Schlagzeilen.

Inwieweit es auch heute wieder Pfiffe im Moskauer Stadion gegen die beiden Nationalspieler mit türkischen Wurzeln geben wird, bleibt abzuwarten.

In jedem Fall versprach der DFB eine weitere Aufarbeitung des Themas nach der WM, um zumindest für den Verlauf des Turniers zunächst einmal Ruhe in der Mannschaft einkehren zu lassen.

Hector mit grippalem Infekt, Plattenhardt übernimmt – Draxler von Anfang an

Die Nachricht des heutigen Tages war mit Sicherheir der kurzfristige Ausfall von Linksveteifdiger Jonas Hector, welcher nun positionsgetreu vom Herthaner Marvin Plattenhardt vertreten wird.

Weitere Optionen mit Ginter oder Süle auf der linken Seite standen im Raum, welche jedoch bei Weitem nicht auf der vakanten Position eingespielt sind oder dort über die nötige Routine verfügen, insbesondere in der Vorwärtsbewegung.

Auch überraschend war die frühe Festlegung von Löw auf Draxler in der Startelf, welcher nach einer höchstens durchschnittlichen Saison als Bankspieler bei Paris St. Germain zumindest umstritten ist.

In jedem Fall steht hier der etatmäßige Linksaußen Marco Reus jederzeit bereit, für Draxler zu übernehmen. Reus zeigte in der Rückrunde beim BVB und auch in seinen letzten Einsätzen bei der Nationalmannschaft deutlich bessere Leistungen als Draxler in dieser Saison.

Diskriminiert die FIFA bewusst muslimische Spieler?

Ebenfalls ein brisantes Thema ist der Fastenmonat Ramadan, welcher erst am 14. Juni zu Ende ging und dessen Auswirkungen für die muslimischen Spieler nach wie vor spürbar sind.

Anders ausgedrückt könnte man auch sagen, dass die FIFA bewusst muslimische Länder und Mannschaften mit muslimischen Spielern benachteiligt beziehungsweise diskriminiert. Zudem sorgt die FIFA bei vielen betroffenen Spielern somit in der Vorbereitung auf die WM für ein moralisches Dilemma.

Andererseits könnte man auch sagen, dass die FIFA erneut in einem sehr wichtigen Punkt völlig versagt hat.

Deutschland vs. Mexiko: Mögliche Aufstellungen

Die genaue Aufstellung der beiden Mannschaften ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch unbekannt. Wahrscheinlich treten beide Mannschaften aber wie folgt zu der Partie an:

Deutschland: Neuer – Kimmich, J. Boateng, Hummels, Plattenhardt – Khedira, T. Kroos – T. Müller, Özil, Draxler – Ti. Werner

Mexiko: Ochoa – Salcedo, Ayala, Moreno, Layun – Herrera – J. dos Santos, Guardado – Vela, Lozano – Chicharito

Deutschland am Sonntag – Es gilt: Daumen drücken

Bei der letzten WM 2014 zeigte die Deklassierung Spaniens als WM-Titelverteidiger durch die Niederlande, das vermeintliche Favoriten bei dieser WM durchaus schon im ersten Spiel ihrer Rolle nicht gerecht wurden.

Letztlich wird die Nation in Kürze wissen, ob Deutschland tatsächlich fit für den WM-Pokal ist oder ob bereits die Diskussionen um die Nachfolge des Trainers und etwaiger aus einem möglichen Ausscheiden zu ziehende Konsequenzen losgehen.

Insbesondere ein bekanntes Boulevardblatt ist bekannt dafür, dass es Mannschaften nach oben schreibt oder aber eben auch nach unten und damit auch Einfluss auf Entscheidungen im Sport nimmt. Egal was gilt, drücken wir der deutschen Mannschaft die Daumen.

Livestream über Smartphone-App und Tablet

Neben der Übertragung im Fernsehen wird auch das ZDF (wie bereits vorher ARD) einen Livestream ins Internet stellen. Zudem lassen sich auch über App, PC und Tablet (Android) die Spiele im Internet live verfolgen.

Schließlich bieten diverse Online-Nachrichtenportale und die Online-Ausgaben der Tageszeitung einen Liveticker im Internet an.

Deutschland – Mexiko: Länderspiel Live im ZDF ab 17:00 Uhr

Das heutige Spiel der Fussball-WM 2018 zwischen Deutschland und Mexiko kann in der TV-Übertragung des Fersehsenders ZDF live, in dessen Mediathek als Live Stream und im Internet, aber auch per Liveticker oder Radio verfolgt werden.

Die Zuschauer können sich in jedem Fall auf eine spannende Partie freuen, die einiges an Offensivspektakel verspricht.

Die Vorberichterstattung zur Partie beginnt im ZDF bereits um 16:00 Uhr, ehe Schiedsrichter Faghani (Iran) um 17:00 Uhr das Spiel im Luschniki Stadion in Moskau anpfeifen wird.

Weitere News: Lionel Messi: Steuerbetrug im Verdacht, Haftstrafe und Gefängnis droht!

Bsp. Grafik: WM 2018 / Deutschland – Mexiko / Live-Fussball / ARD TV-Übertragung (c) cc/Marco Verch

Diese News teilen
Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert