Weisser Wombat vor dem sicheren Tod bewahrt

Newscentral
Newscentral
2 min Lesezeit
Weisser-Wombat-Bild

Weisser Wombat in Australien vor dem Tod bewahrt: Nahezu komplett dehydriert und entkräftet fand man beim „Wonder Down Under“ einen weißen Wombat.

Weisser-Wombat-Bild
Eine Tierpflegerin kümmerte sich um ihn und bewahrte den kleinen weißen Wombat so vor dem sicher geglaubten Tod.

Wombat: Wie eine Mischung aus verschiedenen Tieren

Der kleine weiße Wombat sieht aus wie eine Mischung aus Schwein, Teddybär, Koala und Kaninchen. Das gefundene Tier wurde auf den Namen Polar getauft.

Val Salmon, die Tierpflegerin nimmt bereits seit 40 Jahren Wombats in ihre Obhut. Ein weißer Wombart ist ihr mit Polar erst zum dritten Mal untergekommen, so die Pflegerin weiter.

Weiße Wombats sind extrem selten. Ausgewachsen können Wombats bis zu einem Meter groß werden und ein Gewicht bis zu 32 Kilogramm erreichen.

Der kleine weiße Wombat soll nun zunächst für Zuchtzwecke in der Obhut der Pflegerin bleiben und danach wieder in die Freiheit entlassen werden.

In jedem Fall geht es dem Tier wieder weitaus besser und wer die Bilder bei YouTube sieht, der kann die wiedergewonnene Aktivität des kleinen weißen Wombats dort auch in bewegten Bildern sehen.

Weißer Wombat: Gattung der Haarnasenwombats

Das nun gefundene Tier gehört zur Gattung der Haarnasenwombats. Diese werden nochmals in den nördlichen und en südlichen Haarnasenwombat unterschieden.

Fünf weitere Gattungen der Wombats sind bereits ausgestorben. Die heute noch lebenden Wombats sind in ihrer Existenz ebenfalls bedroht.

Der Wombat selbst ist ein Beutelsäuger und weist eine Ähnlichkeit mit der Familie der Koalas auf.

WHITE WOMBAT: Rare wombat is wonder Down Under


Grafik Weisser Wombat, Australien (c) dpf

Diese News teilen
Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert