Totale Sonnenfinsternis in Australien: Perfektes Dunkel

Stephan Frey
Stephan Frey
3 min Lesezeit
Totale Sonnenfinsternis 2012 Australien News

Totale Sonnenfinsternis 2012 in Australien bewundert: Galt eine Sonnenfinsternis oder Eklipse in früheren Zeiten als Unglücksnachricht, so stellt diese heutzutage lediglich ein faszinierendes Naturschauspiel dar.

Totale Sonnenfinsternis 2012 Australien News

In Australien ereignete sich eine totale Sonnenfinsternis am Mittwoch kurz nach Sonnenaufgang.

Meteorologen sagten zunächst schlechtes Wetter voraus

Glück im Unglück hatten die Schaulustigen, die sich versammelt hatten, um die Sonnenfinsternis ansehen zu können.

Ursprünglich hatten Meteorologen nämlich eine starke Bewölkung und damit die Unmöglichkeit der Beobachtung des faszinierenden Naturschauspiels vorausgesagt.

Die anwesenden Beobachter konnten jedoch für ungefähr zwei Minuten eine totale Sonnenfinsternis bestaunen.

Insgesamt rund 60.000 Menschen hatten sich Im Freien versammelt, um die totale Sonnenfinsternis betrachten zu können.

Insbesondere die Beobachter rund um Cairns, etwa 2500 km nördlich von Sydney gelegenen, konnten die Sonnenfinsternis besonders gut beobachten.

Sonnenfinsternis in Australien: Schaulustige aus aller Welt

Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass bereits vor drei Jahren erste Hotelzimmer für dieses einmalige Naturschauspiel gebucht wurden.

Dies teilte das regionale Tourismuszentrum gegenüber der Presse mit einem Lächeln auf den Lippen mit.

Bemerkenswert ist auch, wie weit manche Personen reisen, um eine Sonnenfinsternis betrachten zu können, denn die Schaulustigen kamen aus allen Teilen der Welt.

Spektakuläre totale Sonnenfinsternis in Australien

Direkt nach dem Ende: Wolken am Himmel

Neben denjenigen, die das Schauspiel vom Boden aus betrachteten, gab es auch solche, die mit Heißluftballons aufstiegen oder es von Schiffen aus betrachteten.

Sämtliche verfügbare Hügel und Strände im Bundesstaat Queensland waren deshalb auch bereits Stunden vor der eigentlichen Sonnenfinsternis belegt.

In dem Moment, als der Mond sich vor die Sonne schob, jubelten zehntausende Menschen. Leider bewahrheitete sich kurz nach dem Ende der Sonnenfinsternis die Vorhersage der Meteorologen, denn die Wolken schoben sich vor die Sonnenscheibe.

Die totale Sonnenfinsternis ließ sich dieses Mal nur von Nordaustralien aus beobachten. Beobachter im östlichen Indonesien, Chile, und Argentinien konnten lediglich eine Teilsonnenfinsternis, im Fachjargon auch partielle Sonnenfinsternis genannt, betrachten.

Nächste totale Sonnenfinsternis in Deutschland erst 2081

Wer am 20. März 2015 nichts Besseres zu tun hat als Urlaub auf den Färöer-Inseln zu machen, der kann dort die nächste totale Sonnenfinsternis in Europa betrachten.

Ansonsten bietet sich die Möglichkeit auch noch am 12. August 2026 in Spanien und Portugal sowie in Island an.

In Deutschland selbst findet die nächste totale Sonnenfinsternis erst am 3. September 2081 statt.

Weitere News: Erste Sonnenfinsternis 2012: Asien und USA blicken gen Feuerring!

Bsp. Grafik: Totale Sonnenfinsternis 2012 / Australien (c) mh

Diese News teilen
3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert