Stromausfall in München: Heute größter Blackout im Jahr 2012

Newscentral
Newscentral
3 min Lesezeit
Stromausfall München heute Blackout 2012 aktuell News

Der Stromausfall in München sorgte aktuell für den größten Blackout im Jahr 2012. Denn als gegen 7:00 Uhr heute Morgen in München der Strom ausfiel, war das Chaos perfekt.

Stromausfall München heute Blackout 2012 aktuell News

Menschen saßen plötzlich in Zügen, U-Bahnen, oder in Aufzügen fest.

Viele Menschen saßen in Zügen und U-Bahnen fest

Tankstellen konnten kein Benzin ausgeben. Die bayerische Landeshauptstadt München war am frühen Donnerstagmorgen in Schweigen gehüllt. Der öffentliche Nahverkehr fuhr nicht mehr, weil ein Stromausfall für über eine Stunde die bayerische Landesmetropole lahmlegte.

Offenbar hatte ein Fehler in einer Freileitung den großflächigen Stromausfall verursacht. In einer Leitung, die in Richtung Moosburg fließt, kam es kurzfristig zu einer Stromspitze, die dann letztlich für den Stromausfall verantwortlich war.

Dies teilten die Münchner Stadtwerke in einer Pressekonferenz mit. Besonders dramatisch war die Situation, weil durch Ampelausfälle inmitten des Berufsverkehrs zahlreicher Autofahrer in Bedrängnis gerieten.

Auch durch den Zusammenbruch des öffentlichen Personennahverkehrs kam es zu chaotischer Zustände auf den Bahnhöfen und U-Bahn-Stationen.

Fahrgäste, die in U-Bahn Zügen saßen, mussten bis zu 45 Minuten warten, bis die Wagen der U-Bahn evakuiert wurden. Gegen 7:30 Uhr konnten erste Strecken für den Nahverkehr wieder freigegeben werden.

Ist Stromnetzbetreiber E.on für den Netzausfall verantwortlich?

Gegen 9:00 Uhr lief der Nahverkehr dann wieder in etwa normal. Die Münchner Stadtwerke machen derweil den Stromnetzbetreiber E.on für den Stromausfall verantwortlich.

Ursprünglich hieß es, dass eine Explosion in einem Umspannwerk in München Bogenhausen für den Stromausfall verantwortlich sei.

Diese Explosion ereignete sich jedoch, wie sich im Nachhinein herausstellte, erst nach dem Stromausfall. Der gesamte Blackout dauerte insgesamt rund 58 Minuten.

Etwa 450.000 Bürger waren von dem Stromausfall betroffen. Viele Münchener, haben auch verschlafen, weil der Wecker ausfiel.

Stromausfall in München: U- und S-Bahn-Chaos

Experten: Immer mehr Stromnetze sind überlastet oder marode

Derweil fragen sich nicht nur Experten, sondern auch zunehmend Bürger, ob in Deutschland ähnliche Verhältnisse drohen, wie in den USA.

Immer wieder heißt es, dass das deutsche Stromnetz überlastet sei oder aber in einigen Teilen derart marode Leitungen aufweise, dass sich Situationen wie am heutigen Donnerstag in München zuhauf wiederholen könnten.

Einige Münchner zeigten jedoch auch Humor indem sie twitterten, dass die bayerische Staatsregierung wohl vor nichts zurückschreckt, um die Geburtenrate anzukurbeln.

München: "Stromausfall war ein ungewöhnliches Ereignis" (Pressekonferenz 15.11.2012)


Bsp. Grafik: Stromausfall München heute / Blackout 2012 (c) dz

Diese News teilen
Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert