„Star Wars: The Old Republic“: Server im Nutzertief

Newscentral
Newscentral
2 min Lesezeit
Star Wars The Old Republic News

Das Online-Spiel „Star Wars: The Old Republic“ wurde von den Publishern LucasArts und BioWare als mögliches Erfolgsspiel angekündigt.

Star Wars The Old Republic News

Im März sollte das Star-Wars-Spiel rund 1,7 Millionen Abonnenten besessen haben und damit als durchaus solider Erfolg gefeiert werden.

„The Old Republic“: Teilweise nur 410 Spieler pro Server

Nun zeigen aktuelle Userzahlen, dass der Erfolg wohl nicht vorhanden ist. Durchschnittlich sind auf den Servern rund 72000 Spieler aktiv.

Auf einigen US-amerikanischen Servern sollen es sogar zeitweise nur 410 Spieler gewesen sein.

Bei der Berechnung der Serverauslastung wurden nur die 20 aktivsten Server als Berechnungsrundlage herangezogen.

Trotz der geringen Aktivitätszahlen sagt dies zwar nichts über die Abonnentenzahlen aus, dennoch zeigt das Aktivitätsniveau der Spieler, dass es mit der Beliebtheit des Spiels „Star Wars: The Old Republic“ nicht allzu weit her sein kann.

Entwicklung in den nächsten Wochen abwarten

Zudem deutet sich mit der niedrigeren Aktivitätsrate zugleich auch ein möglicher Rückgang an Folgeabonnenten an.

Experten erwarten indes ein Abrutschen auf das „Free2 Play-System“.

Es bleibt daher zunächst abzuwarten, wie sich die Nutzerzahlen der Server von „Star Wars: The Old Republic“ in den nächsten Wochen stabilisieren.

Ursprünglich galt das Spiel als eines der großen Hoffnungsträger und sollte sogar dem beliebten Spiel „World of Warcraft“ Konkurrenz machen. Allem Anschein nach ist dies jedoch nicht gelungen.

Weitere News: Diablo 3: Fehler 37 trübt weiterhin Spielspass


Bsp. Grafik: „Star Wars: The Old Republic“ (c) ne

Diese News teilen
Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert