Kathrin Hitzer schwanger: Biathlon-Saison beendet, Baby mit Toni Lang

Miriam Kuenast
Miriam Kuenast
2 min Lesezeit
kathrin-hitzer-schwanger-biathlon-baby-toni-lang-news

Kathrin Hitzer ist schwanger, Baby mit Toni Lang kommt: Die Biathletin Kathrin Hitzer beendet auf eigenen Wunsch die diesjährige Biathlonsaison vorzeitig.

Vater des Babies von Kathrin Hitzer wird Toni Lang, ein ehemaliger Biathlet, welcher zugleich ihr Lebenspartner ist.

Kathrin Hitzer: Baby soll im Juni auf die Welt kommen

Das vorzeitige Ende der Biathlonsaison bestätigte jetzt der Pressesprecher des Deutschen Skiverbandes, Stefan Schwarzbach.

Das Baby von Kathrin Hitzer soll im Juni geboren werden. Ob und wann Hitzer wieder in ihren Sport zurückkehrt, ist derzeit noch völlig offen.

Hitzer ist im dritten Monat schwanger. Ursprünglich wollte sie noch einige Rennen absolvieren.

Aktuelle News: Unwetterzentrale Deutschland: Warnung vor Sturmtief

Trotz Schwangerschaft: Ärzte gaben bis Januar Grünes Licht

Allerdings wolle sie auf Anraten der Ärzte die Gesundheit des Kindes nicht unnötig gefährden. Die Ärzte hatten Kathrin Hitzer bis Januar eine ungefährdete Ausübung des Sports erlaubt.

Allerdings scheint Hitzer von sich aus selbst diese Erlaubnis nochmals um einige Wochen nach vorne korrigiert zu haben.

Im Jahr 2008 lief die Schwedin Anna Carin Zidek sogar im fünften Schwangerschaftsmonat bei der WM auf. Dieses Risiko will Hitzer jedoch nicht eingehen.

Die werdenden Eltern freuen sich nun gemeinsam mit der ganzen Fangemeinde von Kathrin Hitzer auf das Kind.

Bis dahin hat die werdende Mutter nun noch Zeit, sich auch emotional vom Biathlon ein wenig zu entfernen.

Grafik Kathrin Hitzer (c) cc/injel

Diese News teilen
Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert