Japan aktuell: Erneute Explosion im Atomkraftwerk Fukushima

Newscentral
Newscentral
1 min Lesezeit
Tokio (c) elm

Im japanischen Atomkraftwerk Fukushima ist erneut ein Reaktorblock explodiert, dieses Mal der Reaktorblock 2 – eine Ausweitung des Strahlungs-Desaters droht.

Tokio-Japan-Erdbeben
Tokio (c) elm

Sollen die Flammen mittlerweile zwar wieder gelöscht worden sein, so ergaben die anschliessenden Messungen ergaben, dass der Grenzwert der Strahlung bereits um das 400-fache überschritten ist.

Mittlerweile versuchen die Betreiber des AKW Fukushima verstärkt Kühlwaser in den Reaktorblock zu pumpen, gleichzeitig werden jedoch die Mitarbeiter von dem Reaktor aus Schutzgründen abgezogen.

Der japanische Ministerpräsident Naoto Ka forderte die Bevölkerung in der Evakuirungszone 20 km um das Atomkraftwerk eindringlich auf, sich in Sicherheit zu bringen.

Ein weiteres Problem stellt der Umstand dar, dass zum Zeitpunkt der Explosion Nordwind herrschte – womit die japansiche Hauptstadt Tolkio nun auch von der Atomwolke betroffen sein könnte.

Diese News teilen
1 Kommentar
  • Das ist eine Katastrophe ungeheuerem Ausmasses. Hoffentlich wendet sich noch alles zum Guten und Japan bleibt von einer Kernschmelze verschont.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert