Flughafen Berlin-Brandenburg (BER): Flüge vorerst gecancelt

Stephan Frey
Stephan Frey
3 min Lesezeit
Flughafen Berlin-Brandenburg News

Wird der Flughafen „Willy Brandt“ zur Farse? Nachdem bekannt wurde, dass der Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) später als geplant eröffnen wird, ist die Stimmung bei den Betroffenen und nicht zuletzt bei den Airlines wie Air Berlin gereizt.

Flughafen Berlin-Brandenburg News

Als der Berliner Flughafenchef Rainer Schwarz zusammen mit dem zuständigen Staatssekretär Rainer Bomba vor dem Verkehrsausschuss des Bundestages erscheint, herrscht blankes Entsetzen.

Gilt Berlin nun international als Lachnummer?

Die Grünen-Abgeordnete Bettina Herlitzius spricht denn auch davon, dass Berlin ja nun wohl zur Lachnummer auf internationaler Ebene geworden sei.

Weil die Zeit bei der Planung wohl derart knapp gehalten wurde, dass kein Puffer mehr für die Brandschutzvorrichtungen vorhanden war, so mutmaßt der CDU-Abgeordnete Dirk Fischer, habe man einfach gehofft, dass alles schon irgendwie gut gehen würde.

Klaus Wowereit: Regierungserklärung abgeben

Neben den eigentlich verantwortlichen Ingenieuren muss nun aber auch Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit Stellung zu dem Fall beziehen.

Dieser muss sich nun im Rahmen einer Regierungserklärung zu dem Vorfall vor dem Parlament äußern.

Insbesondere die Tatsache, dass Klaus Wowereit und Brandenburgs Ministerpräsident Platzeck Mitglieder im Aufsichtsrat des Flughafens sind und scheinbar nichts von den Mängeln bemerkt haben, heizt die Debatte aufseiten der Opposition besonders stark an.

Am Montagabend rief der Flughafenchef Klaus Wowereit an und berichtete ihm davon, dass der Eröffnungstermin für den Flughafen Berlin-Brandenburg nicht mehr zu halten sei.

Nach Wowereit wurde auch Brandenburgs Ministerpräsident Platzeck über die Verschiebung des Eröffnungstermins informiert.

Eröffnung des neuen Flughafens Berlin-Brandenburg wird verschoben

Flughafen Berlin-Brandenburg: Verschiebung nützt Fluggästen

Am darauffolgenden Tag wurde dann die Verschiebung der Eröffnung des Flughafen Berlin-Brandenburg auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben.

Wie es nun mit der geplanten Eröffnung und den Flugplänen von unter Anderem Fluggesellschaften wie Air Berlin weitergeht, scheint zunächst das kleinste Problem zu sein.

Vielmehr nagt der Imageverlust an den Betreibern des Flughafens, an der Ingenieursfirma und nicht zuletzt auch an Berlins Regierenden Bürgermeister Wowereit.

Letztlich dient die Verschiebung trotz aller damit verbundenen Kosten jedoch nur der Sicherheit. Insofern können zumindest die Fluggäste des zukünftigen Flughafen Berlin-Brandenburg froh sein, dass es zu der Verschiebung gekommen ist.

Weitere News: Flugzeugabsturz Indonesien: Suchoi Superjet 100 an Vulkan zerschellt!


Bsp. Grafik: Flughafen Berlin-Brandenburg / BER / Air Berlin (c) ao

Diese News teilen
1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert