“Curiosity” Mars 2012: Nach Bildern nun Temperaturdaten gesendet

Newscentral
Newscentral
3 min Lesezeit
Curiosity Mars-Bilder 2012 News

Mars-Rover „Curiosity“ liefert Überlebenstemperaturgrade: Die „Curiosity“ hat nach den Bildern ihrer NASA-Mission 2012 erstmals seit 30 Jahren wieder Temperaturdaten vom Mars zur Erde gefunkt.

Curiosity Mars-Bilder 2012 News

Zuvor hatte dies die Sonde „Viking I“ getan.

Erstmals seit „Viking I“ wieder Temperaturen auf dem Mars gemessen

Die gemessenen Temperaturen sorgten dabei für helle Aufregung bei den Wissenschaftlern, denn die gemessenen Werte ermöglichen nicht nur flüssiges Wasser, sondern könnten theoretisch auch Organismen zum Leben reichen.

Curiosity hat neben zahlreichen neuen Bildern insbesondere Wetterdaten und Temperaturmessungen vorgenommen.

Krill könnte von den Temperaturen her überleben

Dabei hat die sich an Bord befindliche Wetterstation einen Temperaturwert oberhalb der Null-Grad -Marke gemessen.

Mit 2,85 Grad Celsius wäre Wasser nicht nur flüssig, sondern in der Arktis beheimatete Lebewesen wie Krill und andere, könnten bei diesen Temperaturen auch im Wasser überleben.

Die Messung erfolgte im Gale-Krater. Das besondere an dem Krater ist, dass in ihm Wasser vermutet wird. Vor Curiosity hatte die Sonde „Viking I“ bis zum Jahre 1982 Wetterdaten an die Erde gefunkt.

Weird Anomolies Captured By Mars Curiosity 2012 HD

Geologisch interessanter Ort soll angesteuert werden

Die NASA will „Curiosity“ derweil an einen als geologisch interessant eingestuften Ort lenken. In der nächsten Woche sollen erstmals die Räder des Mars-Rovers getestet werden.

Der geologisch interessante Punkt soll etwa 1640 Kilometer vom Landungspunkt entfernt liegen. Curiosity soll etwa zwei Wochen bis maximal drei Monate zu diesem Punkt benötigen.

Rund einen Monat soll das Gefährt dort verweilen. Danach steht die Rückfahrt der „Curiosity“ auf der Agenda.

Anschließend soll der Rover zum etwa 5000 Meter hohen Mount Sharp weiterfahren. „Curiosty“ soll im Idealfall Spuren von aktuellem oder ehemaligem Leben auf dem Mars ausfindig machen.

Dazu wurde der Gale-Krater ausgewählt, weil in ihm im Boden Wasser vermutet wird. Die Mission des Mars-Rovers soll rund zwei Jahre dauern und kostete insgesamt rund 2,5 Milliarden US-Dollar.

Weitere News: Marslandung 2012: “Curiosity” – Die bewegten Mars-Bilder

Curiosity's first look at Mars - by Nature Video


Bsp. Grafik: “Curiosity” Mars-Bilder 2012 (c) NASA, tb

Diese News teilen
Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert