Brückentage im Kalender: So wird es ein zweiter Urlaub

Stephan Frey
Stephan Frey
3 min Lesezeit

Brückentage 2014: Feiertage im Kalender zeigen Potential für verlängerten Urlaub auf – Weil im kommenden Jahr alle bundesweit einheitlichen Feiertage von Bayern bis NRW auf einen Wochentag fallen, kann durch die Brückentage 2014 und ein geschicktes Rangieren mit den Urlaubstagen ein Fernbleiben vom Arbeitsplatz von bis zu fast zwei Monaten möglich werden.

brueckentage-2014-kalender-nrw-bayern feiertage

Einzige Voraussetzung, die Arbeitskollegen haben nicht dasselbe geplant und spielen mit.

Zehn Tage Urlaub an Ostern genießen und nur wenige Tage Urlaub einsetzen

Insbesondere in den Bundesländern, mit viel katholischem Anteil an Bürgern, bieten sich drei zusätzliche Feiertage an. Dadurch ist die Möglichkeit für ein abermals verlängerten Urlaub gegeben.

Weil der Neujahrstag auf einen Mittwoch fällt, kann durch den Einsatz von Urlaubstagen am 2. und 3. Januar eine Freizeit von fünf Tagen herausspringen.

Weil in Bayern, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg der 6. Januar (Heilige Drei Könige) ebenfalls ein Feiertag ist, kann durch die Brückentage 2014 fast eine ganze Woche Freizeit dabei herauskommen.

Ostern kann bei geschicktem Einsatz von Urlaubstagen gleich 10 Tage Urlaub bedeuten. Wer sich in der Woche vom 14. bis zum 17. April oder in der Woche direkt nach Ostern vom 22. bis zum 25. April vier Urlaubstage nimmt, kann durch die dazwischenliegenden Wochenenden zehn Tage Urlaub herausholen.

Brückentage 2014: Länger frei durch Tag der Deutschen Einheit

Wer sogar acht Urlaubstage opfert, kann auf einen Urlaub von 16 Tagen kommen. Der 1. Mai, Christi Himmelfahrt und Pfingsten bieten ebenfalls Chancen auf ein verlängertes Wochenende.

Insbesondere Pfingsten am 8. und 9. Juni bietet die Möglichkeit, durch den Einsatz von vier Urlaubstagen, insgesamt neun Tage dem Arbeitsplatz fernzubleiben.

Der Tag der Deutschen Einheit bietet im Rahmen der Brückentage 2014 immerhin die Möglichkeit, drei Tage am Stück Freizeit zu genießen.

Wer sogar vom Montag den 29. September bis einschließlich Donnerstag den 2. Oktober vier Urlaubstage opfert, kann mit den anschließenden Wochenenden neun Urlaubstage genießen.

Neun Tage Urlaub durch Weihnachten und Silvester 2014

Das Weihnachtsfest 2014 und der 31. Dezember können durch den Einsatz von vier Urlaubstagen insgesamt neun freie Tage ermöglichen.

Insgesamt bieten die regionalen Feiertage wie der Reformationstag und der 1. November 2014 (Allerheiligen) zusätzliche Möglichkeiten, in einigen Bundesländern die Brückentage noch auszudehnen.

Weitere News: Schnee in Deutschland? So wird das Wetter Ende Dezember!

Bsp. Grafik: Brückentage 2014 / Feiertage-Kalender (c) Kieron Meyers

Diese News teilen
Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert