Briefporto Erhöhung: Zwei Cent mehr ab 1. Januar

Stephan Frey
Stephan Frey
3 min Lesezeit
briefporto-erhoehung-deutschland

Briefporto-Erhöhung: Deutsche Post hebt Briefporto in Deutschland zum 1. Januar an – Die Post erhöht mit Beginn des nächsten Jahres das Briefporto von 60 auf 62 Cent. Somit soll der Preis für einen Standardbrief in Deutschland erneut teurer werden.

briefporto-erhoehung-deutschland

Damit ist es die dritte Briefportoanhebung in Folge.

DHL führt Mini-Päckchen ein

Nun soll auch das Porto für den Paketversand erhöht werden. Ein kleines Paket soll demnach 4,40 Euro Porto kosten. Bei Päckchen von bis zu zwei Kilogramm Gewicht müssen statt bislang 4,10 Euro nun zukünftig 4,40 Euro an Porto bezahlt werden.

Beim Online-Frankieren müssen 4,29 Euro anstatt der bisher fälligen 3,99 Euro bezahlt werden. Zugleich führt die zur Deutschen Post gehörende DHL das so genannte Mini-Päckchen ein.

Dabei handelt es sich um Päckchen von bis zu einem Kilogramm Gewicht. Das Porto liegt hierbei bei 3,79 Euro für die Online-Frankierung.

Harte Konkurrenz: Otto-Tochter Hermes

Die neue Version des Päckchens gilt bereits seit dem 15. November. Ab dem kommenden Jahr ist das Mini-Päckchen auch in den Postfilialen zum Preis von 3,95 Euro erhältlich.

Die Deutsche Post liefert sich ungeachtet der Erhöhung des Briefportos 2015 mit zahlreichen privaten Paketversendern einen harten Preiskampf. Insbesondere der zum Ottokonzern gehörende Paketversender Hermes gilt als größter Konkurrent für die Deutsche Post.

So liegen die Tarife von Hermes deutlich unter denen der Deutschen Post. Bei Hermes kostet das herkömmliche Päckchen vier Euro in einem Hermes-Shop. Bei der Online-Frankierung sind es 3,80 Euro.

Auch Hermes erhöht Preise für Paketversand

Die Päckchen sind zudem beim Versand bis zu 50 Euro versichert. Offenbar gibt es aber auch beim Post-Konkurrenten Hermes ab Februar 2015 eine Preiserhöhung. So soll das Päckchen insgesamt bei der Online-Frankierung neun Cent mehr kosten.

Im Paket-Shop hingegen sollen lediglich 3,99 Euro für den Versand fällig werden. Zudem bietet die Deutsche Post ab Januar neue Gewichtsstufen für Pakete bis zu einem Gewicht von fünf Kilogramm an.

So soll das Porto hierfür bei der Online-Frankierung 5,99 Euro betragen und bei der Frankierung in der Postfiliale 6,99 Euro.

Bei Paketen mit einem Gewicht von bis zu 10 Kilogramm werden zukünftig 7,49 Euro fällig und bei Paketsendungen mit einem Gewicht von bis zu 31,5 Kilogramm müssen zukünftig 13,99 Euro bezahlt werden.

Weitere News: Deutsche Bank: Dreistigkeit aus Leidenschaft?

Deutsche Post: Porto wird teurer

Bsp. Grafik zum Artikel: Briefporto Erhöhung (c) cc/sludgegulper

Diese News teilen
Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert