Blutmond Karte: Totale Mondfinsternis heute!

Jonas Kling
Jonas Kling
3 min Lesezeit
blutmond-karte-totale-mondfinsternis-heute-27-juli-2018

“Blutmond“: Totale Mondfinsternis heute zu beobachten, Karte verspricht gute Sicht von Hamburg über Berlin bis München – In Deutschland ist heute in der Nacht ab 21:30 Uhr eine komplette Mondfinsternis zu sehen.

blutmond-karte-totale-mondfinsternis-heute-27-juli-2018

Der “Blutmond“ tritt damit erstmals seit siebeneinhalb Jahren vollständig ein.

Totale Mondfinsternis: Mond erscheint rötlich-braun

Wer den spannenden Moment sehen möchte, sollte am Freitag allerdings etwas Geduld aufweisen. Gegen 19:14 Uhr beginnt vielerorts in Deutschland die Halbschattenfinsternis, der Mond in den Kernschatten der Erde einzutreten. Die Mondfinsternis dauert bis ca. 01:28 Uhr.

Innerhalb dieses Zeitraums wird die Mondscheibe vollständig vom Schatten der Erde verdunkelt. Der Mond erscheint jedoch nicht schwarz, sondern in einem rötlich-braunen Farbton. Weil das Sonnenlicht in der Atmosphäre gebrochen wird, tritt die mystisch anmutende Farbgebung des Mondes auf.

21:30 Uhr: Die Totale Finsternis beginnt

Der Kernschatten bedeckt jetzt den gesamten Mond, der als rötliche Scheibe am Himmel zu sehen ist.

Achtung: Der Mond befindet sich jetzt nur knapp über dem Horizont. Sorgen Sie für möglichst freie Sicht Richtung Südost.

22:21 Uhr: Maximale Verdunkelung

Heute um 22:21 Uhr ist der Mond ist dem Mittelpunkt des Erd-Kernschattens am nächsten.

Wiederum gilt: Der Mond befindet sich jetzt nur knapp über dem Horizont. Sorgen Sie für möglichst freie Sicht Richtung Südost.

Weitere News: Vollmond im August: „Blue Moon“ – Alle Jubeljahre einmal, zweimal!

„Blue Moon“ und Mondfinsternis: Mond ist ein echter Super-Mond

Besonders an der Mondfinsternis ist die Tatsache, dass der Mond gleichzeitig auch zum sogenannten Super-Mond wird. Als Super-Mond wird der Mond bezeichnet, wenn er der Erde besonders nahe kommt. Dadurch erscheint er um ein Vielfaches größer.

Insgesamt ist er um bis zu 14 Prozent größer und weist eine um rund 30 Prozent hellere Erscheinung auf. Die letzte Mondfinsternis, die eine ähnliche Konstellation wie diesmal aufwies, trat 1982 auf. Die nächste Erscheinung mit ähnlichen Himmelskonstellationen und Charakteristika in Bezug auf die Farbe und die Größe des Mondes könnte im Jahr 2033 erneut auftreten.

Um 21:30 Uhr tritt dann die totale Mondfinsternis ein, die von Hamburg bis München bis ca. 23:15 Uhr andauert. Um 1:28 Uhr ist der Mond dann wieder vollständig aus dem Kernschatten der Erde herausgetreten.

Weitere News: Totale Mondfinsternis: Eine düstere Bilanz!

Bsp. Grafik: Totale Mondfinsternis heute (c) cc/Guian Bolisay

Diese News teilen
Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert