Apple Mountain Lion: Mit dem Berglöwen den Gipfel erklimmen

Newscentral
Newscentral
3 min Lesezeit
Apple-Mountain-Lion-News

Apple Mountain Lion: Mit der Vorstellung des neuen Betriebssystems Mac OS X „Apple Mountain Lion“ soll das Desktop-OS dem mobilen Betriebssystem iOS angeglichen werden.

Apple-Mountain-Lion-News

Das neue Aushängeschild von Apple trägt dabei den vollständigen Namen „Mac OS X Mountain Lion 10.8“.

Apple Mountain Lion: Viele neue Apps

Insbesondere soll durch die Integration von iOS-Features in das neue Desktop-Betriebssystem die Angleichung beider Systeme erreicht werden.

Beispielsweise kann mittels iCloud ein Dokument mit dem Mac gespeichert werden und dann anschließend mit einem mobilen Apple iOS-Gerät synchronisiert werden.

Zudem wird die App iChat durch eine neue Nachrichten-App ersetzt. Dadurch können Chat-Gespräche auf dem Desktop-Gerät gestartet werden und auf dem iOS-Gerät beendet werden.

Des Weiteren sollen Erinnerungs-, Twitter-Apps und Benachrichtigungs-Features eine Angleichung an beide Systeme erreichen.

Mountain Lion ermöglicht AirPlay Mirroring

Als besonderes neues Feature des Apple Mountain Lion ist das AirPlay Mirroring zu bezeichnen.

Mac-Besitzer können hierdurch die Anzeige des Desktop-Monitors mit einer 720p-HD-Unterstützung auf jeden kompatiblen Fernsehbildschirm übertragen.

Besonders für Gaming-Fans ist dieses Feature interessant. Mittels Gatekeeper sollen Sicherheitseinstellungen individuell angepasst werden können.

Ab dem kommenden Sommer können Mac-User das neue Betriebssystem erwerben oder ihr altes upgraden.

OS X Mountain Lion 10.8 - das neue Betriebssystem von Apple [TechnikLOAD 72]

Weitere News: Apple iPhone 5 Release: Prototypen 2012 schon im Test?

Pear OS 3.0: „Mac“ für den alten PC

Wer einen alten Computer sein Eigen nennt und diesen in einen „Mac“ verwandeln will, kann statt dem Original auch das ressourcensparende Linux-Derivat „Ubuntu“ aufspielen.

Allein das Grund-Design von Ubuntu erinnert bereits ein wenig an das Apple-Design.

Wer das Original jedoch nahezu komplettieren möchte, zumindest was das „Look an Feel“ betrifft, der kann das kostenlose Ubuntu-Derivat „Pear OS 3.0“, basierend auf Ubuntu 11.10, einspielen.

Es handelt sich dabei zwar nicht um einen Original Mac, aber das Design und die Handhabung sind bereits sehr nahe am Original, was das Betriebssystem betrifft.

Wer diesen Weg nicht bevorzugen möchte, der kann auch bis Sommer warten und das Original erwerben. Alte PC-Systeme können hingegen zumindest optisch durch Pear OS 3.0 in einen Mac verwandelt werden.

Weiterführender Link: Pear OS 3.0: Ubuntu im Mac-Design


Bsp. Grafik zum Artikel: Apple Mountain Lion (c) paz / Apple

Diese News teilen
Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert