Apple iOS 9: Das sind die neuen Funktionen

Stephan Frey
Stephan Frey
3 min Lesezeit

Apple hat das neue Betriebssystem für iPad und iPhone, iOS 9 veröffentlicht.

Apple iOS 9 Das sind die neuen Funktionen

Im Gegensatz zu früheren Updates benötigt das aktuelle iOS 9 als neue Betriebssystem-Version einen geringeren Speicherbedarf als die Vorgängerversion.

iOS 9: Siri gibt nun auch Musiktitel aus

Auch der Stromverbrauch für das Update ist deutlich geringer als es bei früheren Updates der Fall war. Dadurch wird der Akku des Smartphones beziehungsweise des iPads deutlich weniger beansprucht.

Hinsichtlich der Optik wurde die neue Schrift San Franzisco eingeführt. Auf der virtuellen Tastatur mit Touch-Funktion sind zudem Kleinbuchstaben neu hinzugekommen.

Auch Siri wurde auf den neuesten Stand gebracht. Im Gegensatz zu Microsofts Cortana kann Siri weitaus bezogen bessere Antworten geben.

Dies ist auch durch die neue Version so gegeben. Siri ist beispielsweise nun auch in der Lage, Musiktitel anzuzeigen oder bestimmte Apps dem Nutzer vorzuschlagen.

Karten-App sucht Buslinien heraus

Die Suchfunktion in iOS 9 ermöglicht nun auch die Anzeige von Wetterergebnissen, Aktienkursen oder aktuellen Sportergebnissen. Insbesondere auf dem iPad lassen sich nun auch zwei Apps gleichzeitig ausführen.

Der Bildschirm wird dafür automatisch geteilt. Die Karten-App ermöglicht nunmehr auch die direkte Anzeige von regionalen Bus-und Bahnlinien sowie des örtlichen öffentlichen Nahverkehrs.

Aktuell kann die Karten-App allerdings nur innerhalb Deutschlands den öffentlichen Personennahverkehr für Berlin anzeigen. Zahlreiche weitere Städte sollen aber in Kürze folgen.

Update benötigt weniger Speicher als bei früheren Versionen

Der Stromsparmodus zeigt die geschätzte Restlaufzeit des Akkus an. Mithilfe des Stromsparmodus lassen sich beispielsweise Animationen und Hintergrundaktivitäten einschränken, so dass der Akku geschont wird.

Bisher wurden rund 4 GB Speicher für ein Update auf die neue Version von iOS benötigt. Das aktuelle iOS 9 benötigt hingegen nur rund 1,3 GB freien Speicherplatz auf der Festplatte.

Insbesondere ältere Geräte mit 8 GB Speicher beziehungsweise 16 GB Speicher profitieren hier von in besonderem Maße.

Installiert wird iOS 9 über das Menü “Einstellungen – Allgemein – Software und dann über Aktualisierung“ alternativ lässt sich die neue Version aber auch über iTunes herunterladen. Zuvor sollte allerdings ein Backup der vorhandenen Daten erfolgen, falls beim Update etwas schief gehen sollte.

Weitere News: Apple iPhone 6: Großer Akku und doppelter Kamera-Blitz


Bsp. Grafik zum Artikel: Apple iOS 9 / Deutschland / 2015 (c) Apple

Diese News teilen
Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert