Home » Sport » Fussball »

Borussia Dortmund – Real Madrid: Klopp gegen Mourinho

 

Borussia Dortmund (BVB) gegen Real Madrid 2013: Am heutigen Mittwoch um 20:45 Uhr live im TV-Programm des ZDF steigt das Fussball-Hinspiel zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid im Halbfinale der UEFA Champions-League.

Borussia-Dortmund-BVB-Real Madrid-Live-Fussball-ZDF-TV-2013

Und die spannenste aller Fragen ist dabei ohne Zweifel, welches der beiden Teams sich eine perfekte Ausgangsposition für das Rückspiel erarbeiten wird.

Borussia Dortmund: Lang ersehnte Revanche gegen Real

Zum letzten Mal im Halbfinale der Champions League standen sich Real Madrid und Borussia Dortmund 1997/98 gegenüber.

Damals ging Madrid siegreich aus der Partie hervor und schickte den Verein aus dem Pott mit 2:0 nach Hause. Das soll dieses Mal anders laufen, versprach Jürgen Klopp.

Dabei lässt er sich auch nicht von den verfrüht bekanntgegebenen News über den Wechsel von Mario Götz oder dem gestrigen 4:0-Sieg der Bayern gegen Barcelona aus dem Tritt bringen und hat nur das kommende Spiel im Auge.

Real Madrid: Verteidiger Arbeloa und Marcelo nicht an Bord

Dabei stehen die Chancen für einen Sieg der Borussen gar nicht schlecht, denn zum einen muss Madrid ohne Arbeloa auflaufen, der für die Partie gesperrt wurde. Des Weiteren fehlt der brasiliansiche Linksverteidger Marcelo verletzungsbedingt.

Zum Anderen hat Borussia Dortmund einen tadelosen Durchmarsch diese Saison hingelegt und zieht als einziges Team ohne eine Niederlage in das Halbfinale der UEFA Champions League ein.

Darüber hinaus zeigten die Borussen bereits in der Gruppenphase, dass sie das Zeug haben, um Real Madrid zu schlagen und wollen diesen Erfolg auf jeden Fall wiederholen.

Borussia Dortmund vs. Real Madrid: Aufstellung am Limit

Borussia Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – S. Bender, Gündogan – Blaszczykowski, M. Götze, Reus – Lewandowski

Real Madrid: Diego Lopez – Sergio Ramos, Varane, Pepe, Fabio Coentrao – Khedira, Xabi Alonso – di Maria, Özil, Cristiano Ronaldo – Higuain

Ohne Zweifel wird die Partie spannend, da mit Real eines der besten Offensiv-Teams der Champions League auf das nahezu perfekte Pressing der Borussen trifft. Trotzdem gibt sich der Reals Trainer Josè Mourinho gelassen und hat sogar schon die Aufstellung seiner Elf veröffentlicht.

BVB gegen Real: Weißer Sturm trifft auf Gelbe Wand

Demnach darf Xabi Alonso wieder aufs Feld und neben Christiano Ronaldo, Sami Khedira und Mesut Özil den Dortmundern das Leben schwer machen. Modric und Marcelo müssen Verletzungsbedingt die Bank drücken und ob Angel di Maria auflaufen wird, ist noch unklar.

Denn der junge Spanier ist gerade Vater geworden. Jürgen Klopp ließ sich dagegen noch nicht in die Karten schauen und wird seine Aufstellung erst heute Abend enthüllen, wenn Borussia Dortmund sich Real Madrid stellen muss.

Das heutige Spiel in der Champions League zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid kann im TV-Programm des Fersehsenders ZDF live, bei Sky oder im Internet, aber auch per Liveticker oder Radio verfolgt werden.

Somit können sich die Zuschauer auf eine spannende Partie freuen, die sicherlich einiges an Offensivspektakel verspricht.

Anstoß im Signal-Iduna-Park zu Dortmund ist 20:45 Uhr. Die Partie wird von Schiedsrichter Kuipers (Niederlande) geleitet.

Weitere News: FC Bayern München – FC Barcelona: So lief die Gala in der Allianz Arena!

Bsp. Grafik: Dortmund – Madrid / Live-Fussball (c) cc/Peter Fuchs

 

Schlagwörter:

, , , , , , , , , ,

Mehr zum Thema:

Über den Author

Author Newscentral

Meist gelesen:

Video zum Top Thema:

Video zum Top Thema


 
 

0 Kommentare

zum Artikel.

 
 

Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung.